logo

Parken powered by SITA Airport IT

Parksysteme

IT-gesteuerte und modernste Parkabfertigungstechnik

Seit Anfang 2012 sind wir für den technischen Betrieb der gesamten Parkflächen am Flughafen Düsseldorf verantwortlich.

Für 22.000 Stellplätze stellen wir die reibungslose Funktion von Ein- und Ausfahrtanlagen, Kassenautomaten, Stellplatzzählung und Videoüberwachung sicher. Auch die Konzeption und der Betrieb des webgestützten Parkplatz-Reservierungssystems und des externen Park- und Verkehrsleitsystems werden durch uns geleistet.

Für alle benötigten Applikationen rund um das Parken stellen wir die Rechenzentrumsinfrastruktur inklusive Hosting, Wartung und Pflege zur Verfügung. Neue Funktionalitäten, wie Analyse- und Simulationswerkzeuge, erlauben dem Flughafen eine verbesserte Auswertung von Daten und Steuerung des Parkbetriebs.

Sämtliche Systeme sind voll vernetzt und haben als vorrangiges Ziel, die Verweildauer und den Reiseverlauf der Kunden und Gäste des Airports in punkto Effizienz und Bequemlichkeit ständig zu optimieren.

Zufrieden geben wir uns damit jedoch nicht – technische Innovationen, z.B. für mehr Energieeffizienz oder Barrierefreiheit, und zukunftsweisende Technologien, wie z.B. die berührungslose Zufahrt für Parkkunden, treiben wir gemeinsam mit unserem Partner Scheidt & Bachmann voran.

Gerne setzen wir auch für Sie unser Know-how rund um’s Parken ein!

Sprechen Sie uns an:

"First Class Parken“ am Düsseldorfer Airport: Günstig, terminalnah, schnell und sicher – dank modernster Robotertechnik 2.0

Beim neuen „First Class Parken“ am Düsseldorfer Airport übernehmen zwei Roboter das Parken. Günstig. Schnell. Terminalnah. Millimetergenau. Das neue Parksegment wird von der SITA Airport IT GmbH unter der bekannten Marke „Parkvogel“ in einem gesonderten Bereich im Parkhaus P3 angeboten. Dahinter steckt modernste Technik: die überarbeitete Generation 2.0 des modernen Roboterparkens. Das System läuft jetzt noch stabiler, schneller und komfortabler. Nur wenige Minuten nach Abgabe des Fahrzeugs ist der Passagier schon im Terminal beim Check-in.

Das Einparken wird dank innovativer Technik zum Kinderspiel. Der Fluggast reserviert sich über ein Online-Buchungssystem (www.parkvogel.de oder parken.dus.com) im Vorfeld seiner Reise einen Parkplatz. Im unteren Bereich des terminalnahen Parkhauses P3 befinden sich sechs futuristisch anmutende Übergabeboxen, in die die Parkkunden ihr Auto einfach und bequem abstellen können. Über einen Touchscreen gibt der Parkkunde seine Flugdaten ein und das Auto wird autonom aus der Übergabebox in den Parkbereich transportiert. Aussteigen, Gepäck aus dem Kofferraum holen, einchecken und abheben. Der Parkvorgang erfolgt automatisiert durch neueste Robotertechnik im hinteren Teil des Parkhauses. Am Ende der Reise steht das Fahrzeug dann wieder pünktlich zur Abholung in der Übergabebox bereit. Eine deutliche Zeitersparnis und ein komfortableres Parkerlebnis zeichnen das „First Class Parken“ aus.

Sie möchten mehr erfahren?

Alle Informationen über unsere Parkysteme finden Sie unserer Produktbroschüre.

Produktbroschüre