Vielseitig und immer verbindend - Die Funksysteme der SITA Airport IT GmbH

Unser Leistungsspektrum im Bereich Funk umfasst die folgenden Dienste:

  • Funksysteme (2m) für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS)
    Die SITA Airport IT GmbH betreibt fünf 2m BOS-Funksysteme, die der Berufsfeuerwehr Düsseldorf, der Bundespolizei und der Werksfeuerwehr als Kommunikationsmittel innerhalb der Gebäude.

  • AVS-System für Feuerwehrleiststellen
    Das AVS-System der Firma Frequentis ist in der Sicherheitszentrale der Feuerwehrleitstelle installiert. Über Bildschirmarbeitsplätze wird das Handling von Telefon, Funk und Notrufen auf einer Bildschirmmaske ermöglicht. Hier werden auch sämtliche Funkkanäle bedient, alle Direktverbindungen und Notrufleitungen laufen an diesen Arbeitsplätzen zentral auf.

  • Digitaler TETRA-Bündelfunk
    Der TETRA-Bündelfunk ist das zentrale Kommunikationssystem für die Kommunikation und Steuerung der gesamten operativen Abfertigungsprozesse des Flughafens und dessen Kunden (z.B. Fluggesellschaften, Catering, Abfertiger, Behörden). Es ist außerdem das Übertragungsmedium für zahlreiche Sonderanwendungen, z.B. den Sky Train oder das Notrufsystem).

  • Wächtersicherungen für Personen- und Objektschutz
    Das Wächtersystem für den Personen- und Objektschutz unterstützt über das TETRA-Bündelfunknetz den Bereich der Flughafensecurity (FDSG) bei der Überwachung und Kontrolle von Personen und Objekten. Es ermöglicht darüber hinaus im Alarmfall schnellsten die automatische Lokalisierung des Wachpersonals, um die gezielte Einleitung von Maßnahmen herbeizuführen.

  • Notrufsystem im Sky Train
    Unser Notrufsystem für den Sky Train funktioniert über das TETRA-Bündelfunknetz und dient der Notrufalarmierung und der Übertragung von Brandmeldungen aus den Fahrzeugen an die Einsatzzentrale des Sky Train und die Notrufzentrale der Feuerwehr.

  • Flugfunksysteme
    Der Flugfunk der SITA Airport IT GmbH gliedert sich in drei Bereiche:

    1. Flugzeugenteisung
      Die Flugfunksystem der Flugzeugenteisung dienen der Kommunikation zwischen den Enteisungsfahrzeugen, der Einsatzleitung sowie den zu enteisenden Flugzeugen während der Enteisungsvorgänge.
    2. Flugfunk für die Vorfeldkontrolle
      Das Flugfunksystem für die Vorfeldkontrolle fungiert als Empfangssystem und als Wiedergabemedium der Flugzeugfrequenzen im operativen Betrieb der Vorfeldkontrolle.
    3. Company-Flugfunk (Boden-Luft) für Flughafen Düsseldorf, Airlines und Ground Handling Agents
      Das Company-Flugfunksystem der SITA Airport IT GMbH dient der internen Kommunikation zwischen den Luftfahrzeugen und den operativen Stellen der Ground Handling Agents und der Airlines.

  • Endgerätemanagement
    Im Rahmen des Endgerätemanagements kümmern wir uns um den Service der Endgeräte, die Endgerätezulassung, Programmierung, Schulung der Endgerätenutzer, den gesamten Logistikprozess (Ausgabe, Reparaturen, etc.), die Beschaffung von Zubehör und natürlich die Dokumentation.

  • Funk Inhouse-Versorgung Flughafengelände
    Die Funkversorgung der Gebäude erfolgt gemäß der Vorschriften der Baubehörde, des Brandschutzes der Berufsfeuerwehr und der Regulierungsbehörde. Die Inhouseversorgung wird zentral gespeist, alle Funkdienste (Bündelfunk, Feuwehrfunk, 2m/4m-BOS-Funk) werden hier zusammengeschaltet und verteilt.
    Die Hochfrequenz der Funkwellen wird über strahlende und nicht strahlende Kabel zu den Verstärkern in den Gebäuden des Flughafens geführt.
    Dort erfolgt die bandselektive Verstärkung im Ober- und/oder Unterband.
    Durch ein weiteres Netzwerk, das aus strahlenden, nicht strahlenden Kabeln sowie Antennenkombinationen besteht werden die verstärkten Signale im Gebäude abgestrahlt.

    Externe Gebäude sind über Lichtwellenleiter (LWL) an die Inhouse-Versorgung angebunden. Nach der Umwandlung wird das Signal wieder verstärkt und auch dort abgestrahlt.
    Alle Strecken werden durch Teststationen im Bündelfunkbereich überwacht, LWL-Strecken unterliegen der Überwachung durch ein Fault-Management-System. Die gesamte Inhouseversorgung wird durch Teststationen im Stundentakt auf Qualität und Verfügbarkeit im Network Operation Center der SITA Airport IT GmbH rund um die Uhr überwacht.